Aktuelles - bitte lesen!
Unser Kathiparadies
Wissenswertes
Warum Kathis?
Wieviele Kathis?
Unsere Kumpels :-)
Der Volierenbau
Die Ankunft
Wie es weiterging
Saubermänner :-)
Der Kuraufenthalt
Charakterköppe ...
Haltung & Freiflug
Vorsicht - Gefahren!
Futter & Ernährung
Gesundheit & Pflege
Verhalten & Tipps
Typisch Kathi ;-)
Urlaub? Geht das?
Mein Kathi-Tagebuch
Schmunzeln erlaubt!
Bildergalerie
Fremde Federn
Das Gästezimmer
Unvergessen
Mal keine Kathis ...
Diashow und Videos
Live auf YouTube!
Dies und Das
Das Kathi-Netzwerk
Gegen Handaufzucht
Gegen Einzelhaltung
Hilfe bei Vermittlung
Gesucht/gefunden
Linksammlung
Downloads
Literatur
Updates & Sitemap
Impressum & Co.
Kontaktformular
Mein Gästebuch


Dezember 2007:

Zwei Monate später. In der Zwischenzeit war ich nicht untätig...

Immer, wenn ich Markus besucht habe, hab ich natürlich die Kathis studiert und auf ihre Vorlieben geachtet, wie sie sich bewegten, wo sie hinkletterten und an welchen Plätzen sie sich am liebsten aufhielten.

Nach diesen Erkenntnissen wurde die Voliere ein wenig umgebaut. Ich muss sagen, dass mir das richtig gut gelungen ist, denn die beiden Herren nutzen jetzt jeden Winkel!

Ob sie während meiner Umbauaktion (ich tobe mich nur zu gerne in Kathi-behausungen aus) von ihrer Ausquartierung aus der Voli begeistert waren... ich weiß nicht so recht. Die grünen Schisser von Markus sind flugfaul und hocken am liebsten in ihrem kleinen Reich...

Am besten ist, ich zeig euch einfach mal ein paar Pics (geht mit der Maus auf's Bild, ich hab wie immer einen kleinen Text versteckt :-))...

Hehe... Christo siehst du diesen Blick? Die Federlose will schon wieder umbauen!
Henry & Cristo sitzen wie angemeißelt... wollen partout nicht raus...


Bloß nicht rühren. Wir sitzen das aus! Vielleicht gibt sie dann auf...
Keinen Millimeter sind sie zu bewegen... oder etwa doch?


Wenn ich mich ruhig verhalte, findet mich keiner!
Uups... der Geier-Sturz-Flug von Christo ging in den Benjamini...
übrigens 'ne gute Tarnung!


Oha. Hier könnte auch mal abgestaubt werden!
Henry landete im Regal... was ein schönes Kathi-Such-Bild ergab...


Wie? Hab ich was Falsches gesagt?
Nicht gefunden? Na, dann will ich mal ein bischen näher 'ranzoomen...


Dafür sieht es hier aber mega-ordentlich aus!
In der Zwischenzeit waren wir mit dem Umdekorieren fertig. Henry saß schon wieder fix und fertig in der Voli, während Christo im Außenbereich noch 'ne Runde drehte...


Keine Angst, Henry... ich komme gleich!
Na, da bin ich mal gespannt, ob Christo ohne Hilfe den Eingang findet...     


Nicht aufregen... ich suche noch die geeignete Flugschneise!
Komm mein Kleiner... jetzt hast du es bis hierhin geschafft, da wirst du doch wohl noch die Kurve kriegen, oder nicht?


Immer mit der Ruhe... das schaff ich mit links!
Vom Innern der Voli fiepte Henry schon ganz nervös, aber Christo ließ ihn noch ein bisschen zappeln...


Seufz... wir sind wieder zusammen!
Na endlich... Henry & Christo die Unzertrennlichen, wieder glücklich vereint!


Wir mögen uns eben. Jeden Tag 24 Stunden...
                Die Erleichterung der beiden ist nicht zu übersehen!


Okay, es ist ganz nett geworden... aber jetzt wollen wir wieder unsere Ruhe haben!
So... hier mal unsere Umbaumaßnahmen im Gesamtergebnis. Chic :-)


Wir würden nämlich gerne alles inspizieren... und das OHNE Zuschauer!
Turnübungen werden auch schon wieder gemacht. Da scheinen sich zwei pudelwohl zu fühlen. Ich bin zufrieden!


Protest! Ich will auch eine Beschriftung haben! Da wird mal wieder am falschen Ende gespart!
Einer ist nicht zufrieden. Christo hat mich angemeckert, weil er die Beschriftung auf dem Schlafhaus (wie bei meinem Trio) vermisst.
Wird nachgeholt. Ganz bestimmt. Irgendwann ;-)


Okay... fertig.  Klappe zu. So kann es eine Weile bleiben. Bis zum nächsten Umbau hab ich bestimmt wieder 1000 Ideen.


Markus... sperr sie das nächste Mal doch einfach aus.
Markus beruhigt die beiden. Die Federlose hat sich umbautechnisch ausgetobt. Das muss für eine Weile reichen.


Und dreh den Schlüssel rum!
He he... seh ich jetzt etwa drei Kerle schmunzeln?


Natürlich blieb es nicht bei dieser Einrichtungsvariante. Heute schreiben wir den 11. August 2009 und alles sieht schon wieder anders aus. Man will den Kleinen ja schließlich was bieten...