Aktuelles - bitte lesen!
Unser Kathiparadies
Wissenswertes
Warum Kathis?
Wieviele Kathis?
Unsere Kumpels :-)
Charakterköppe ...
Haltung & Freiflug
Vorsicht - Gefahren!
Futter & Ernährung
Gesundheit & Pflege
Verhalten & Tipps
Typisch Kathi ;-)
Urlaub? Geht das?
Mein Kathi-Tagebuch
Schmunzeln erlaubt!
Bildergalerie
Fremde Federn
Das Gästezimmer
Unvergessen
Mal keine Kathis ...
Diashow und Videos
Live auf YouTube!
Dies und Das
Definition "Tierliebe"
Vogelschau Obernau
Tierausstellungen
Tierische Nachrichten
Das Kathi-Netzwerk
Gegen Handaufzucht
Gegen Einzelhaltung
Hilfe bei Vermittlung
Gesucht/gefunden
Linksammlung
Downloads
Literatur
Updates & Sitemap
Impressum & Co.
Kontaktformular
Mein Gästebuch


Ich freu mich auf das Wochenende, denn ich hoffe, auf der Vogelschau in Obernau bei Aschaffenburg auch Züchter von Katharinasittichen zu treffen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen.

Zu diesem Zweck hab ich mir schnell noch ein paar Visitenkarten gebastelt, schließlich will frau ja nicht mit leeren Händen dastehen (Namen, Anschrift und Telefonnummer hab ich auf die Rückseite gepackt). Die Visitenkarten und Flyer des Katharinasittichnetzwerkes habe ich ohnehin in der Tasche, die warten nur auf Verteilung!

Vielleicht gelingt es mir, mich im Umkreis ein bisschen bekannt zu machen, sozusagen als Anlaufstelle Unterfranken für das Katharinasittichnetzwerk.

            


            


            


Natürlich werde ich an dieser Stelle darüber Bericht erstatten!

                                              ***

Und los geht's:

Schade, leider habe ich nicht - wie erhofft - Züchter von Katharinasittichen  getroffen... aber dafür einige Vogelliebhaber, die in früheren Jahren schon mal Kathis gehalten oder gezüchtet haben.

Das Schönste aber war, dass alle, denen ich von meinen Kathis vorschwärmte, genau wussten, was ich meinte, wenn ich sage, dass Kathis etwas ganz Besonderes sind.


Sodala... und hier einige Eindrücke von der Vogelschau in Obernau:


                             

Obernau_Vogelschau.jpg
Zeitungsbericht Main-Echo vom 6. November 2007

Im liebevoll angelegten Eingangsbereich gleich eine große Freiflugvoliere:

  


Agaporniden... meine heimliche Leidenschaft...  

   Agaporniden, Heimat Afrika


Und hier die süßen Clowns-Gesichter nochmal aus der Nähe:

  


Diese beiden Schildis hatten es mir ebenfalls angetan... der rechte hatte übrigens den gleichen Blick wie Moritz... ihm fehlten nur die gelben Duppen!

   Schildsittich, Heimat Australien


Leider wollten die Pennies ihre Ruhe haben... aber ein schöner Rücken kann auch entzücken!

   Großer Pennant Sittich, Heimal Australien


Dafür waren diese beiden Herrschaften kaum zu bändigen... ich hatte richtig Glück, sie gemeinsam abzulichten!

   Bauer's Ringsittich, Heimat Australien


Die beiden Edelpapas waren gerade heftig am "diskutieren"... Wahnsinn, wie unterschiedlich das Federkleid von Hahn (grün) und Henne (rot/blau) ist... und erst die Schnäbel! Kaum zu glauben, dass dies die selbe "Sorte" Vogel ist... ha ha...

   Neuguinea-Edelpapagei, Heimat Indonesien


Hier zwei schwer verliebte Springsittiche,die sich auch von den Besuchern nicht von einem Schäferstündchen abhalten ließen...

   Springsittich, Heimat Neuseeland


Dieser Herr war von dem Liebesspiel der beiden total fasziniert... leider habe ich nur den Moment erwischt, als die Peep Show schon wieder vorüber war.

  


Aah... die Grauen... die mag ich auch ganz besonders. Dieser süße Kerl hat mir ständig versichert, wie "guuuut guuuut" seine Körner schmecken...

   Graupapagei, Heimat Afrika


Die zwei Kakas haben lange Zeit heftigst geknutscht... da wollte ich nicht unbedingt stören. Aber dann hab ich sie doch gefragt, ob ich sie mal knipsen darf... wo sie doch soooooooo feine Vogis sind...

   Gelbhauben-Kakadu, Heimat Indonesien


Die beiden Schönheiten machen den Model-Job wohl öfters, denn sie ließen sich nicht lange bitten... also dann: Bitte recht freundlich!

  


Den zwei Mopas war die ganze Ausstellung wohl nicht geheuer... denn sie  haben sich tatsächlich zwei Tage lang hinter dem Eichenlaub versteckt. Perfekte Tarnung, nicht wahr?

   Mohrenkopfpapagei, Heimat Afrika


Diesen kleinen gelb-grünen Akrobaten hab ich inmitten einer großen Welli-Schar entdeckt. Herrlich, wie er an den dünnen Ästen herumhangelte...

   Wellensittiche, Heimat Australien


Ein Glücksfall, denn diesen munteren Gesellen hab ich kaum vor die Linse gekriegt. Er sprang zusammen mit seinem Kumpel munter von Ast zu Ast in der Voliere rum und meckerte lautstark jeden Besucher an... herrlich!

                         Halsband Arassari


Seit ich in der Vogelburg Gebirgsloris erleben durfte, bin ich von Loris, die-sen wunderschönen Vögeln fasziniert - kurios, was Mutter Natur an Farben hervorbringt! Auch die beiden ließen sich beim Liebesspiel nicht stören...

   Gebirgslori, Heimat Australien


Fein, fein... jetzt haben sich beiden Schnuckels kurz für mich "entwirrt"... okay, okay.. ich geh' ja schon wieder... ihr könnt weitermachen!

  


Und hier die Attraktion der Vogelausstellung: Wahnsinn, nicht wahr? Gegen die Vielfalt der Tierwelt ist die Spezies Mensch ganz schön langweilig aus-gefallen!

   Tukan, Heimat Mittel- und Südamerika


Zum Schluß noch Alexandersittiche, rechts die Nominatform, links ein Lutino.

Kleiner Alexandersittich (Lutino), Heimat Afrika und Asien          Kleiner Alexandersittich, Heimat Afrika und Asien


Stop... noch zwei! Diese Schönheiten darf ich euch nicht unterschlagen:

Sorry, hier hab ich vergessen, den Namen aufzuschreiben... *schäm*Rosenbrustbartsittich, Heimat Asien


Obwohl ich kein Freund von Vogelausstellungen bin, fand ich die Ausstel-lung in Obernau im Großen und Ganzen in Ordnung. Die Volieren waren liebe-voll eingerichtet und allesamt begrünt. Es hat mich gefreut, dass die Aus-steller bemüht waren, über tiergerechte Haltung von Sittichen und Papa-geien zu informieren. Dass ich hier keine Kathis gesehen habe bzw. keine Züchter von Katharinasittichen angetroffen habe, ist nicht so schlimm. Ich habe nette Gespräche geführt und bin einige Visitenkarten losgeworden. Der Anfang für die "Anlaufstelle Unterfranken" ist gemacht...

                                                ***