Aktuelles - bitte lesen!
Unser Kathiparadies
Wissenswertes
Warum Kathis?
Wieviele Kathis?
Unsere Kumpels :-)
Charakterköppe ...
Haltung & Freiflug
Vorsicht - Gefahren!
Futter & Ernährung
Gesundheit & Pflege
Verhalten & Tipps
Typisch Kathi ;-)
Urlaub? Geht das?
Mein Kathi-Tagebuch
Schmunzeln erlaubt!
Bildergalerie
Fremde Federn
Das Gästezimmer
Unvergessen
Mal keine Kathis ...
Diashow und Videos
Live auf YouTube!
Dies und Das
Das Kathi-Netzwerk
Gegen Handaufzucht
Gegen Einzelhaltung
Hilfe bei Vermittlung
Gesucht/gefunden
Katharinasittich 0,0,1
Katharinasittiche 1,1
4 Katharinasittiche
Kathi-Hahn Lemon
Kathis, Kathis, Kathis!
Pfirsichköpfchen & Co.
Kathis Henry & Christo
Rosenkopf-Familie
Welli-Traumtyp sucht
Mopa-Henne Maxi
Die "Berliner" Wellis
Taranta-Hahn Miro
Aga-Rentner Sammy
44 Wellis mit PBFD
Pflaumenkopfhenne
Agaporniden in Not
Rosenkopfhenne
2 Rosenköpfchen
Kathi-Mädel Lora
2 Mopa-Männer
2 Wellis in Berlin
Linksammlung
Downloads
Literatur
Updates & Sitemap
Impressum & Co.
Kontaktformular
Mein Gästebuch


20. März 2009

44 Wellis suchen ganz ganz dringend ein schönes, artgerechtes und vor allem liebevolles Zuhause (erledigt).

Aufgrund eines Hilferufs an Vögel in Not wurden dank einiger Helfer innerhalb weniger Tage eine tolle Aktion auf die Beine gestellt und ein großer Teil der Tiere (erstmal die Kranken und Behinderten) wurde direkt in Pflegestellen gebracht.

Leider wurden 4 Tiere aus dem Schwarm auf PBFD positiv getestet, daher solltet ihr euch mit dieser Viruserkrankung vorab auseinandersetzen. Die Zwerge weisen keine bis wenige Anzeichen der Erkrankung auf.

Mehr zu den einzelnen Paaren/Tieren und auch zu PBFD findet ihr hier:

www.welliarche.de

Alle Zwerge sind so hinreißend und wollen einfach nur noch DAS Zuhause finden. Kann und mag nicht jemand von euch einigen Süßen dieses geben?
Denn diese kleinen Knopfaugen wünschen sich nicht mehr als in ein endgül-tiges liebevolles Zuhause zu ziehen.

Die Kleinen sind charakterlich sehr unterschiedlich. Einige sind noch recht scheu, andere wieder sehr zahm. Aber egal wer von ihnen, sie stehlen sich einfach ins Herz.

Einige der Zwerge müssen allerdings tierärztlich untersucht und behandelt werden, daher hoffen wir jetzt ganz doll auf eure Hilfe und Unterstützung.
Ihr wisst ja alle, das Tierarztkosten sehr teuer sind, daher möchten wir euch um Geldspenden bitten, damit wir wenigstens die Tierarztkosten decken und alle Kleinen entsprechend medikamentös versorgt werden können. Das wäre für uns eine unglaubliche Unterstützung.

Spenden könnt ihr an folgendes Konto überweisen:

Vereinigte Volksbank eG; Niederlassung Drensteinfurt
Empfänger: Vögel in Not e.V.
BLZ 412 626 21
Konto-Nr.: 43 177 67 400
Verwendungszweck: 44 PBFD Wellis

Alles weitere Wichtige entnehmt ihr bitte der o.g. HP. Dort findet ihr auch ein Kontaktformular. Über dieses könnt ihr uns gerne zu den einzelnen Paaren/Tieren oder auch zu PBFD fragen. Beachtet bitte dort auch die Vermittlungsvoraussetzungen.

Wir hoffen von Herzen auf einige Spenden von euch, um die kleinen Knopf-augen der Wellis noch mehr zum leuchten zu bringen.

Wer den Kleinen keinen endgültigen Platz bieten kann, könnte sich ja aber vielleicht vorstellen einige als Pflegestelle aufzunehmen. Hierzu benutzt bitte auch auf der HP das Kontaktformular.

Tanja Peters, für ViN

------------------------------------------------------------------------

Gute Nachricht von Tanja am 10. Juni 2009:

Die niedlichen Zwerge haben allesamt ein neues Zuhause gefunden.

                                               ***